Menü
Icon Phone 089 / 99 88 68 60
Suschko Horgereaete Fragen Antworten

Fragen und Antworten rund um das Thema Hörgerät

Hörgeräte – ein sensibles Thema, mit dem oft zum ersten Mal Berührungspunkte entstehen, wenn es die eigenen Ohren betrifft oder das Gehör nahestehender Menschen. In dieser Orientierungsphase möchte Suschko Hörgeräte Sie bereits sicher und kompetent auf der Basis unserer langjährigen Erfahrungen begleiten.

Daher haben wir hier für Sie viele Antworten auf die häufigsten Fragen gebündelt zusammengefasst.

Kann man Hörgeräte unverbindlich testen und zur Probe tragen?
Ja – bei Suschko Hörgeräte haben Sie die Möglichkeit, neueste Hörgeräte unverbindlich zu testen. Überzeugen Sie sich selbst von unseren modernen Hörlösungen. Ganz egal ob Akku-Hörgerät oder ein nahezu unsichtbares Im-Ohr-Hörgerät.
Jetzt probetragen
Wie funktioniert ein Hörgerät?
Es gibt eine Vielzahl von Hörgeräten, die sich nicht nur in ihrer technischen Ausstattung, sondern auch in ihrer Bauweise unterscheiden. So gibt es Hörlösungen, die hinter dem Ohr getragen werden (HdO) sowie diskrete Hörsysteme, die so gut wie im Ohr verschwinden (IdO oder CIC). Dennoch bestehen alle Hörgeräte aus den gleichen Komponenten. Es gibt drei Hauptbestandteile: Mikrofon, Prozessor und Lautsprecher.
Das Mikrofon nimmt die akustischen Signale aus der Umgebung auf und leitet diese an den Prozessor weiter. Dieser verstärkt die Geräusche und wandelt den Schall in elektrische Signale um. Der Lautsprecher – auch Hörer genannt – leitet die Signale zum Ohr des Trägers weiter. Dort werden diese klar wahrgenommen. Die Hörgeräte-Technik hat sich in den vergangenen Jahren wahnsinnig schnell entwickelt. So werden heutzutage meist Akku-Hörgeräte angeboten, die über Nacht einfach aufgeladen werden können. Andere, wie z. B. viele Im-Ohr-Hörgeräte laufen klassisch mit Hörgeräte-Batterien, welche sie günstig in einem Hörgeräte Fachgeschäft von Suschko bei München erhalten können. Außerdem können Hörgeräte-Träger ihre Hörhilfe mit weiteren elektronischen Geräten wie dem Smartphone per Bluetooth verbinden.
Jetzt Beratungstermin vereinbaren
Wie viel kosten Hörgeräte?
Der Kaufpreis für ein Hörsystem kann in Abhängigkeit von der Leistungsfähigkeit und der technischen Ausstattung stark variieren. Bei einem Gerät der Basisklasse, welches sich vor allem auf ein gutes Klangerlebnis fokussiert und ein klares Sprachverstehen ermöglicht, werden die Kosten zum Großteil oder sogar vollständig von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Wer sich weitere smarte Zusatzfunktionen, wie die Anbindung an das Smartphone und den Fernseher, Akku-Technologie oder ein diskretes Im-Ohr-Hörgerät wünscht, findet bereits mit geringer Zuzahlung das optimale Gerät in der Mittel- bis Premiumklasse.

Besuchen Sie uns in einer unserer München Hörgeräte Filialen, unsere Hörexperten beraten Sie gerne zu Hörgeräten aller Preisklassen.

Wie viel zahlt die Krankenkasse für Hörgeräte?
Der Kaufpreis für ein Hörsystem kann in Abhängigkeit von der Leistungsfähigkeit und der technischen Ausstattung stark variieren. Bei einem Gerät der Basisklasse, welches sich vor allem auf ein gutes Klangerlebnis fokussiert und ein klares Sprachverstehen ermöglicht, werden die Kosten zum Großteil oder sogar vollständig von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Wer sich weitere smarte Zusatzfunktionen, wie die Anbindung an das Smartphone und den Fernseher, Akku-Technologie oder ein diskretes Im-Ohr-Hörgerät wünscht, findet bereits mit geringer Zuzahlung das optimale Gerät in der Mittel- bis Premiumklasse.

Bei Suschko Hörgeräte erhalten Sie eine individuelle Beratung zur Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse und weitere hilfreiche Tipps. Jetzt Beratungstermin vereinbaren.

Termin vereinbaren
Wie oft zahlt die Krankenkasse / Beihilfe für Hörgeräte?
Gesetzlich Versicherte, die an Schwerhörigkeit leiden, bekommen in der Regel nach einigen Jahren wieder die Möglichkeit von einer Kostenübernahme ihrer Krankenkasse zu profitieren, wenn sie sich mit neuen Hörgeräten versorgen lassen. Privat Versicherte, haben meist etwas früher Anspruch auf ein neues Hörsystem.
Braucht man für ein Hörgeräte ein Rezept?
Lassen sich schwerhörige Menschen zum ersten Mal mit einem Hörgerät versorgen, benötigen Sie ein Rezept vom Hals-Nasen-Ohrenarzt. Damit übernimmt der Hörakustiker die Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenkasse. Nach sechs Jahren haben gesetzlich Versicherte erfahrungsgemäß Anspruch auf eine weitere Zuzahlung beim Kauf eines neuen Hörgeräts. Bei einer Folgeversorgung prüfen wir gerne die Notwendigkeit einer Verordnung bei einem persönlichen Beratungstermin für Sie.
Wie lange ist eine Verordnung für Hörgeräte gültig?
Die Hörgeräte-Verordnung, die Hörgeschädigte von ihrem HNO-Arzt bekommen, ist einige Monate gültig. Die gesetzliche Krankenkasse benötigt das Dokument bis vier Wochen nach dem Ausstellungsdatum. Betroffene, die sich mit einem Hörgerät versorgen lassen, sollten den Hörakustiker also am besten unmittelbar nach dem Hörtest beim HNO-Arzt aufsuchen.
Wie läuft eine Hörgeräte-Anpassung beim Hörakustiker ab?
Voraussetzung für eine Hörgeräte-Versorgung ist meist ein Rezept von Hals-Nasen- Ohrenarzt. Mit dem Rezept vereinbart die versicherte Person dann einen Termin für die Anpassung der Hörgeräte beim Hörgeräteakustiker.
Einen Termin für ein Erstgespräch können Sie gerne in einer unserer Filialen von Suschko Hörgeräte vereinbaren. Unser geschultes Personal berät Sie ausführlich zum Thema Hören und beantwortet alle Ihre Fragen.
Termin vereinbaren
Wie wird eine Hörgeräte-Einstellung durchgeführt?
Um die Hörhilfe des Kunden einzustellen, führen wir Messungen in unseren großzügig eingerichtet Hörräumen mit hochmoderner, audiovisueller Anpasstechnik durch. Damit wird das zuvor ermittelte Gesprächsvolumen des Kunden simuliert und individuell berücksichtigt. Für die Anpassung der Hörgeräte nutzen wir jahrelang erprobte Anpassverfahren, um ein optimales Ergebnis zu erzielen und uns ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen zu richten.
Wie lange dauert es bis man sich an ein Hörgerät gewöhnt hat?
Hörgeräteträger, die zum ersten Mal mit einem Hörsystem versorgt wurden, müssen sich häufig erst wieder an das neue Hörerlebnis gewöhnen. Die Eingewöhnung dauert in der Regel bis zu 12 Monate. Währenddessen muss die Hörhilfe von Zeit zu Zeit wieder vom Hörakustiker eingestellt werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
Gibt es Möglichkeiten, das Gehör zu trainieren?
Ja – bei Suschko Hörgeräte haben Sie die Möglichkeit, ein Hörtraining zu machen. Dieses verbessert das Hören nachhaltig und hilft dabei bestimmte Geräusche und Wörter wieder besser zu verstehen. Damit haben Sie die Möglichkeit, Ihr Hörvermögen auf ein Maximum zu steigern.
Diese Art der Gehörtherapie können wir Ihnen auch in Kombination mit Ihrem Hörgerät anbieten. Gerade zu Beginn fällt es den Betroffenen schwer sich an das neue Hören zu gewöhnen, nachdem sie sich mit der Zeit an den Hörverlust gewöhnt haben. Das Gehörtraining unterstützt Sie nach der Anpassung dabei, sich besser an Ihre neuen Hörhelfer zu gewöhnen.
Jetzt Termin vereinbaren
Gibt es eine Hörgeräte-Absicherung bei Verlust?
Bereits beim Verkauf des Hörgeräts bietet Ihnen Suschko Hörgeräte das sogenannte Sorglos-Abo an. Damit sind Ihre Hörsysteme für eine auf Ihre Bedürfnisse individuell abgestimmte Laufzeit rundum abgesichert und Sie sparen auch bei einer möglichen Folgeversorgung.
Wie oft sollte man Hörgeräte-Batterien austauschen?
Die Lebensdauer von Hörgeräte-Batterien fällt von Hörgerät zu Hörgerät unterschiedlich aus und hängt von verschiedenen Faktoren ab. So spielt z. B. die Größe der Batterie eine Rolle. Die gängigen Größen sind Typ 10, 13, 312 und 675. Darüber hinaus kommt es auch auf die Zusatzfunktionen des Gerätes an. So verbraucht ein einfaches Gerät mit wenigen Funktionen merkbar weniger Energie, als eine Hörhilfe mit vielen Extras, wie z.B. der Anbindung an den Fernseher.
Moderne Hörgeräte machen sich beim Träger bemerkbar sobald die Batterie ausgetauscht werden sollte, meistens durch ein akustisches Signal. Sollten die Geräte allerdings schon früher an Leistung verlieren, so ist es ratsam die Hörgerätebatterien direkt zu tauschen, um ein optimales Hörerlebnis zu gewährleisten. In den meisten Fällen liegen die Wechselintervalle jedoch zwischen 3 Tagen und zwei Wochen.
Keine Hörgeräte-Batterien mehr? Kein Problem! In einem der Fachgeschäfte von Suschko Hörgeräte in München und Umgebung erhalten Sie jederzeit die passende Batterie für Ihr Hörsystem. Bei Bedarf bieten wir Ihnen außerdem an, die moderne Akku-Technologie im eigenen Alltag auszuprobieren.
Kann man Hörgeräte online kaufen?
Im heutigen Zeitalter ist es natürlich möglich, Hörgeräte online zu kaufen. Doch nicht immer ist ein Online-Kauf empfehlenswert. Denn die persönliche Anpassung und eine individuelle, ausführlich Beratung mit entsprechendem Service können Sie nur in einem Fachgeschäft vor Ort erwarten. Bei Suschko Hörgeräte in München und Umgebung nehmen wir uns die Zeit, auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Wünsche einzugehen und Sie optimal zu beraten. Zudem ist im Internet nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich, ob die Quelle seriös ist oder nicht.
Möchten Sie von einer persönlichen Hörgeräte-Anpassung bei Suschko Hörgeräte profitieren? Dann besuchen Sie uns in einem unserer Fachgeschäfte. Unsere Hörexperten freuen sich auf Sie. Unsere Hörgeräte-Läden finden Sie in München Bogenhausen und Trudering, Kirchheim in der Nähe von München und in Berg am Starnberger See.
Gibt es die Möglichkeit für Hausbesuche oder Service im Seniorenheim?
Sie sind nicht mehr so gut zu Fuß? Kein Problem! Bei Suschko Hörgeräte bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit einen persönlichen Termin mit unserem Hausbesuchsservice, in den eigenen vier Wänden zu vereinbaren. Einer unserer Mitarbeiter kommt dabei zu Ihnen nach Hause, in das Krankenhaus oder Seniorenheim und bringt alle Hilfsmittel mit, die es für eine optimale Versorgung benötigt. Wir bieten den Hausbesuch- oder Mobilservice im gesamten Einzugsgebiet unserer Standorte an, sprechen Sie uns für weitergehende Informationen gerne an. Unsere Filialen befinden sich in München Bogenhausen, Trudering, Kirchheim bei München und Berg am Starnberger See.
Woran erkennt man einen guten Hörakustiker?
Die Qualität Ihres Hörerlebnisses hängt nicht nur von der Technik, sondern maßgeblich von der Beratung Ihres Hörakustikers ab. Deshalb ist neben einer hohen fachlichen Expertise auch wichtig, dass der Hörakustiker ein gewisses Einfühlung­svermögen hat. So sollte der Akustiker sich Ihre persönlichen Wünsche und Ansprüche an Ihr Hörgerät genau anhören, Fragen beantworten und Sie ausführlich beraten. Ein guter Akustiker zeichnet sich durch Ehrlichkeit aus. Er bringt Ihnen komplexe technische Möglichkeiten gut verständlich nah und gibt Ihnen die entscheidenden Impulse für eine gut informierte Entscheidung.
Bei Suschko Hörgeräte im Münchner Umland nehmen wir uns ausreichend Zeit für eine ausführliche Hörgeräte-Beratung und suchen zusammen mit Ihnen nach der optimalen Hörlösung, die sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen richtet.
Beratungstermin vereinbaren
Kann man seine Hörgeräte, die in einem anderen Hörakustikgeschäft gekauft wurden, auch bei Suschko einstellen lassen?
Auch wenn Sie Ihr Hörgerät bei einem anderen Anbieter gekauft haben, heißen wir Sie als Kunden herzlich willkommen. Vereinbaren Sie gerne einen Termin für ein Erstgespräch in einer unserer Filialen von Hörakustik Suschko. Egal ob Service- Check, Zubehör oder sonstige Anliegen, unser geschultes Fachpersonal berät Sie gerne und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!
Termin vereinbaren
Was sind Otoplastiken/Ohrstücke und welchen Zweck haben sie?
Otoplastiken bzw. Ohrpassstücke sind der maßgeschneiderte Anzug für das Ohr und bilden die direkte Verbindung zwischen dem Ohr und dem Hörgerät. Sie werden in speziellen Otoplastik-Laboren hergestellt und passgenau auf den Träger abgestimmt, um einen bestmöglichen Tragekomfort und optimalen Halt zu gewährleisten.
Bei der Herstellung der Otoplastiken können verschiedene Materialien genutzt werden. Darunter gibt es, neben harten und weichen Materialien, auch thermoaktive Stoffe, die sich beim Tragen durch Körpertemperatur dem Gehörgang anpassen. Bei Bedarf können Otoplastiken auch aus antiallergischen Materialien hergestellt oder mit speziellen Beschichtungen versehen werden, welche bei Menschen mit Allergien oder Unverträglichkeiten für Abhilfe sorgen. Wer besonderen Wert auf Optik legt, kann sich für diskretere transparente Lösungen entscheiden oder sich für eine auffälligere Schmuckfarbe seiner Wahl entscheiden.
Noch Fragen? Bei Suschko Hörakustik beraten wir Sie individuell mit besonderem Fokus auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Wünsche.
Jetzt Termin vereinbaren
Kann man mit Hörgeräten duschen?
Moderne Hörsysteme sind heutzutage extrem wasserabweisend und feuchtigkeitshemmend. Dennoch ist die Technik im Inneren der Hörhilfen sehr empfindlich. Deshalb raten wir dringend davon ab, die Hörgeräte beim Duschen zu tragen. Sollten sie dennoch im Regen nass werden oder in das Waschbecken fallen, ist das kein Grund zur Panik. In diesem Fall ist es ratsam, die Geräte zunächst in einer speziellen Trockenbox zu trocknen und zu reinigen, um Schäden zu vermeiden.

Wir akzeptieren

Zusätzlich 0% Finanzierung möglich – Sprechen Sie uns an!